Tagebuch einer Yogini – Buch bestellen

N a m a s t é,

mein erstes Buch erzählt,
wie ich aufhörte zu funktionieren
und anfing zu leben …

 

Tagebuch einer Yogini

Wie aus dem Nichts

von Uma P. Grothe
 

Inhalt

21 Kurzgeschichten
 
Als Fels geboren
Gewöhnlich
Flucht
Ladakh
Endlich Krise
Mont Soleil
Niemandsland
Renditeformel
Wie aus dem Nichts
Karma
Seitensprung
Kerala
Tal der Tränen
Die Burnoutklinik
Loslassen
Shiva
Riga
Tagebuch einer Yogini
Heilung
Der Tod
Endlich leben
 

 > Leseprobe <

Bestellung

1. Auflage 2019 limitiert auf 108 Exemplare
E-Mail mit deiner Postadresse an info@einfachyoga.ch
Betreff: Buch bestellen
 
CHF 21 inkl. Porto Schweiz
Euro 21 inkl. Porto Deutschland und Österreich
(nach Bestellung erhältst du die Angaben für die Zahlung)
 

 

Buchrezension & andere Stimmen

Ich habe dein Buch am Wochenende gelesen und ich bin dir unendlich dankbar. Ich habe so viele Resonanzen gespürt und du konntest so viel ausdrücken, was bei mir noch so chaotisch ist.
Danke danke danke, ich habe noch Gänsehaut, wenn ich darüber nachdenke.
Elena aus Tramelan

Danke für dein Büchlein, ich habe es direkt durchgelesen, sehr schön geschrieben. Beeindruckend, wie du die Essenz deines bisherigen Lebens in diese paar Seiten gefasst hast. Es war schön das so zu lesen und nachzuspüren. Danke!!!
Ellen aus Essen

Herzlichen Dank für das Büchlein. Ich habe es mir in einem Zug reingesaugt und bin so viel Offenheit begegnet! Danke dir für deine Worte und deinem Mut.
Pamela aus Biel

Ich habe dein Büchlein gelesen. Du hast eine sehr schöne Sprache und erzählst so authentisch von dir … es hat mich sehr berührt.Vielen Dank, es hat mir richtig Freude bereitet es zu lesen :-).
Cristina aus Rüttenen

Ja, und nun zeigt sich die Frau! So schön!
Michel aus Zuchwil

Vielen Dank für dein Buch. Das passt genau jetzt perfekt für mich. Eine schöne Motivation, welche ich gut gebrauchen kann.
Franziska aus Ennetbaden

Dir wurde sicherlich schon bereichtet, dass ich mit grosser Freude dein Buch gelesen habe. Danke für deine Ehrlichkeit verpackt in Worte und Liebe zum Lesen und Nachempfinden.
Bahar aus Hannover

 

An den Leser, an die Leserin,
schonungslos offen, intim und ungeschönt nimmt es uns mit auf eine Reise hinein in den Schatten. Und doch ist es durchweht von einer tiefen Sehnsucht: dieser untrüglichen Ahnung, dass da noch etwas Grösseres in uns schlummert. Etwas Weiteres, Freieres und Wilderes. Wenn wir Schale um Schale unserer falschen Identifikationen ablegen stossen wir vor zu unserem Wesenskern. Wir sind nackt, verletzlich – und ganz bei uns angekommen. Wenn unser altes Ich stirbt und wir uns ganz dem grösseren Lebensstrom anvertrauen, wenn wir zu unserem ureigenen Talent erwachen ist die alchemistische Verwandlung vollbracht. Möge dieses kleine Büchlein auch dir Mut machen, dich ehrlich, ungeschminkt und ohne Scham im Spiegel zu betrachten und deine Sehnsucht nach tiefer Wahrheit und lebendiger Liebe nähren. Möge es ein kleiner Wegweiser und Wegbegleiter sein hin zu deinem freisten und kraftvollsten Ausdruck, hier in diesem, in deinem kostbaren Leben.
Kilian Raetzo, April 2019